Ein tolles Geburtstagsgeschenk durfte ich heute einlsen. Eine Zeltdach Tour ber der Stadt ist ein Erlebnis der besonderen Art. Oben auf dem Olympiastadion luft man einmal herum um das aus Drahtseilen und Plexiglasplatten bestehende Gebilde. Das ganze findet je nach dem, wann man losgeht, auch noch zu Sonnenuntergang statt. Es zeichnen sich wunderschne Bilder im vom Orange der Sonne durchdrungenen Dach. Dreht man dann eine halbe Runde auf dem Dach, sieht man zuerst einmal den groen Olympiaberg, an dessen Spitze sich die Olympia-Alm befindet, die jeder Mnchner einmal besucht haben sollte. Luft man noch ein Stck weiter, erhlt man einen wunderbaren Blick auf die Mnchner Innenstadt. Wer sich so gutes Wetter, wie wir aussucht, hat auerdem noch die Alpen als groartiges Panorama dahinter.

Unser Fhrer Marian war ungefhr in unserem Alter und konnte uns soooo viel ber die Geschichte des Stadions und die Konstruktion erzhlen. Alles ist sehr spannend prsentiert und zwei Stunden auf dem Dach werden niemandem langweilig. Wenn er erst einmal anfngt, auf dem Zelt herum zu springen, bemerkt man, wie beweglich alles ist. Eine fantastische Sache eine so groe Konstruktion wackeln zu sehen. Wenn sich die Sonne langsam ber dem Dach neigt, ist es dann auch Zeit fr den Abstieg. Ein groartiges Erlebnis und ein super Geschenk (als Tipp so 😉 )